Lastenrad für die "letzten Meter"

 In der Berliner Innenstadt testen die fünf größten deutschen Paket- und Kurierdienste umweltfreundliche CargoBikes. Die überwiegend e-motorisierten drei- und vierrädrigen Lastenräder sollen eine emissionsfreundliche und geräucharme Alternative zu kleinen Liefer-LKWs bilden. Dieses von Bundesumweltministerin Svenja Schulze in der vergangenen Woche eröffnete und auf ein Jahr ausgelegte Modellprojekt wird vom Umweltministerium mit 400.000 € finanziert.

Neu ist auch, dass sich alle im Verbundprojekt KoMoDo engagierten Warentransport-Dienstleister Mikro-Depots in Form von auf öffentlichem Grund stehenden Containern teilen, und die Waren möglichst effektiv lokal ausliefern zu können. Das erste dieser Mikro-Depots liegt im Prenzlauer Berg.